Seite drucken (öffnet Druckansicht in einem neuen Fenster)
interner Link zur Starseite  Home aktuelles 

Willkommen auf der Website des Museum Regiunal Surselva in Ilanz

Das Museum Regiunal Surselva ist geöffnet ab dem 27. Dezember 2016

 

Öffnungszeiten Wintersaison: 27.12.2016 bis 15.4.2017
jeweils am Dienstag, Donnerstag, Samstag und am ersten Sonntag des Monats von 14.00–17.00 Uhr.

Gruppen und Schulklassen, die ausserhalb der Öffnungszeiten das Museum besuchen möchten, melden sich bitte bei Rita Gamboni, Tel. 079 772 65 75. Die mira!cultura Ortsführungen sowie die Führungen mit Themenschwerpunkt Reformation buchen Sie bei Tel. 081 925 41 81 (Museumsverwaltung).

Wir sind auch auf Facebook zu finden. Siehe "Gefällt mir-Kasten" rechts!

Weitere Informationen finden Sie hier.


André Oldani, Ursula Capaul und Thomas Weber von ALPA
-(neues Fenster öffnet Foto in Originalgrösse)

100 x 100 Fr. Ziel erreicht!

An der ILHGA (Ilanzer Handels und Gewerbeausstellung) haben wir mit dem Fundrising für die Teilrenovation der Casa Carniec begonnen.
100 x 100 Fr. lautete das Ziel, und der Erfolg war gross! Am 2. Januar wurde nun die 10'000er Grenze überschritten: Nach einer Führung durch die Sonderausstellung ILANZ erhielten wir von der ALPA Capaul & Weber AG (s. Bild) sowie von Martin Jäger und Myrta Bugini 400 Fr.
Nun heisst das neue Ziel 100 x 1'000 und siehe da: Nach einer Führung mit der Firma WBM Waser Baumanagement & Co. erreichte uns ein freundliches Mail und eine Einzahlung auf unser Baukonto von Fr. 1'000. Wenn das nicht ein toller Start ins neue Jahr ist!
Vielen herzlichen Dank an alle unsere Spenderinnen und Spender.
Informationen zum Renovationsprojekt finden Sie hier.

Führungen durch die Reformationsstadt Ilanz

Wieso nennt sich die kleine Stadt Ilanz in den kommenden Jahren Reformationsstadt Europas? Kulturführerinnen und Kulturführer erzählen auf den Reforundgängen von der Reformation in Graubünden und den Ereignissen in Ilanz vor fünfhundert Jahren. Auch das Nebeneinander von altem und neuem Glauben bis in die heutige Zeit wird spannend vermittelt.

Interessieren Sie sich für einen Reforundgang? Infos

Wieso ist Ilanz Reformationsstadt Europas? Infos

Sonderausstellung «ILANZ – Zurück in die Zukunft»

-(neues Fenster öffnet Foto in Originalgrösse)

Wir verlängern die Sonderausstellung vom 27.12. 2016 bis 15. April 2017
Ilanz führt mit Stolz den klingenden Beinamen „Die erste Stadt am Rhein“. Seit Sommer 2015 liegt erstmals ein umfassendes Werk zur Geschichte von Ilanz vor. Die Beiträge dazu wurden von einem Team namhafter Bündner Historiker erforscht und geschrieben. Das Museum Regiunal Surselva nimmt das Erscheinen der neuen Publikation zum Anlass, der Stadt Ilanz eine Sonderausstellung zu widmen. Sie lässt 1250 Jahre Geschichte Revue passieren mit all ihren Höhepunkten und Krisenzeiten. Mehr...

 

Rahmenprogramm 2017 und Rückblick 2016

 

Fussweggeschichten


Historische Begleitfiguren

Geschichte²

Eine Führung durch die Sonderausstellung ILANZ – Zurück in die Zukunft kombiniert mit einem Rundgang zu den Originalschauplätzen im Städtli  – Geschichte hoch 2, kurzweilig präsentiert.

Daten nach Absprache, Dauer 2 x 60 Min., CHF 200, Tel. +41 81 925 41 81 (Museum).

 

 

 

 

Vom 06. Februar bis 03. März 2017: mira!cultura Ortsführungen im Gästeprogramm von Surselva Tourismus

Mo, 06. / 13. / 20. / 27. Februar 2017, Ein Blick in die Val Lumnezia, Treffpunkt Haltestelle Post Vella, 10.00–11.30 Uhr
Mo,
06. / 13. / 20. / 27. Februar 2017, St.Georg auf dem Schnaggabial, Treffpunk Haltestelle Obersaxen-Meierhof, 14.15–15.00 Uhr
Di
, 07. / 14. / 21. / 28. Februar 2017, Kristall und Kastell, Treffpunk Postautohaltestelle Lumbrein vitg, 10.15–11.45 Uhr
Mi,
08. / 15. / 22. Februar 2017, 01. März 2017, Städtlitour, Treffpunkt Plazza Cumin Ilanz, 10.15–11.45 Uhr
Fr,
10. / 17. / 24. Februar 2017, 03. März 2017, Meistermaler im Mittelalter, Treffpunkt Haltestelle Cadruvi Waltensburg, 10.00–11.30 Uhr


Für diese Führungen im Gästeprogramm ist keine Anmeldung erforderlich, CHF 15 (Schüler/innen CHF 5). Angepasste Kleidung und gutes Schuhwerk sind unbedingt erforderlich.

Die Ortsführungen können von Gruppen auch zu individuell vereinbarten Daten gebucht werden.
Mehr...

 

 

mira!cultura Ortsführungen

Suchen Sie für Ihren Ausflug, Vereinsreise, Klassentreffen ein lohnendes Ziel? Das Team von mira!cultura Ortsführungen zeigt Ihnen gerne Ilanz und Waltensburg/Vuorz, die Kirchen von Vella oder den Schnaggabial in Obersaxen Meierhof. Testen Sie die neuen Angebote. Gerne nehmen wir Ihre Voranmeldung per Formular oder telefonisch (+41 81 925 41 81) entgegen.

Workshop Schwabenkinder für Schulklassen

Barfuss laufen, wie die Schwabenkinder beim Vieh hüten.
-(neues Fenster öffnet Foto in Originalgrösse)

Aus Graubünden wanderten um die Mitte des 19. Jh. gegen 1'000 Kinder jährlich im März nach Oberschwaben, um dort bis im November bei Bauern zu arbeiten. Das MRS führt auf Anfrage mit Schulklassen der Mittel- und Oberstufe einen Workshop durch. Er erzählt die Geschichte der Schwabengänger Gieri und Anna Maria und beinhaltet spannende Aufgaben zur Annäherung an dieses bewegende historische Kapitel.
Download Infolyer zu diesem Angebot. Weitere Informationen.
Neu haben wir im 2. Stock einen Infoposten eingerichtet mit Online-Zugang zur Schwabenkinderdatenbank. Auch fünf von der Singschule Chur eingespielten Lieder zum Thema "Abschied-Heimweh-Rückkehr" sind zu hören.
Das neue Buch "Die Schwabenkinder" bestellen.

Neubau Museumsdepot "Kulturspeicher - Arcun da cultura"

-(neues Fenster öffnet Foto in Originalgrösse)

Die Stiftung MRS hat ein ein neues Museumsdepot namens "Kulturspeicher - Arcun da cultura" realisiert. In diesem kann die wertvolle Sammlung surselvischer Kulturgüter fachgerecht aufbewahrt werden. Verfolgen Sie die Baugeschichte hier.

Der Umzug - la bardigliada ist ein Projekt, das Ausdauer verlangt. Hier geht es zur Berichterstattung in Wort und Bild.

Raumpaten

-(neues Fenster öffnet Foto in Originalgrösse)
-(neues Fenster öffnet Foto in Originalgrösse)

Die Liste mit Links zu den Firmen unserer  Raumpatinnen und Raumpaten finden sich hier.

Wie wird man Raumpate oder Raumpatin?

Informationen finden Sie hier...