Museum Regiunal Surselva

MUSEUM REGIUNAL SURSELVA

Seite drucken (öffnet Druckerfenster) Seite schliessen (schliesst Druckansicht)

Öffnungszeiten

 

Das Museum ist jeweils von Montag bis Sonntag von 14.00 - 17.00 geöffnet.

Montag geschlossen.

 

 

NÄCHSTE VERANSTALTUNGEN:

Eröffnungsapéro 4. Ilanzer Sommer

 

Eröffnet wird der 4. Ilanzer Sommer von Sr. Annemarie Müller (Priorin Ilanzer Dominikanerinnen), Lea Suter (Präsidentin Forum für Friedenskultur), Marcus Beer (Gemeindepräsident Ilanz) und Pegah Ahmadi (Schriftstellerin). Pegah Ahmadi lebt in Köln und zählt zu den wichtigsten Autor:innen der iranischen Lyrikszene. Sie weiss, was es heisst, in einem Land, welches die Meinungsfreiheit nicht garantiert, in der Öffentlichkeit zu sprechen.

 

MIttwoch, 7. August, 18.00-20.00 im Museum Regiunal Surselva

 

Hier gehts zum Programm des Ilanzer Sommers: Ilanzer Sommer 2024

 

 

 

Ilanzer Sommer Gedankengänge - Wildnis und Leidenschaft

 

Erleben Sie die Natur durch die Augen von Graubündens erster Wildhüterin. Maria Pirmina Caminada, eine wahre Kennerin der Wildnis, ist nicht nur eine anerkannte Kräuterfachfrau, Ornithologin und Autorin, sondern auch eine inspirierende Persönlichkeit, die leidenschaftlich über die Schönheiten und Geheimnisse der Natur sprechen kann. Sie wird begleitet von Reto Solèr, der mit mehr als 30 Jahren Engagement für die nachhaltige Entwicklung der Berggebiete und als Co-Autor eines Wanderführers zur Surselva die Geheimnisse des Oberlands gut kennt, so auch als passionierter Berggänger.

 

MIttwoch, 7. August, 17.00-18.00 im Museum Regiunal Surselva

 

Hier gehts zum Ticketverkauf.

 

 

 

Ilanzer Sommer Gedankengänge - Pioniere der Nachhaltigkeit

 

Sarah Knecht setzt sich mit anderen Menschen ein für eine neue, solidarische Berg-Landwirtschaft. Sie möchte Konsumierende und Produzierende näher zusammenbringen, auch bei der anspruchsvollen Bewirtschaftung von alpinen Flächen. Nach diversen solidarischen Landwirtschaftsinitiativen im urbanen Raum, hauptsächlich mit Gemüse, hat sie die Bergsolawi mitaufgebaut; eine Genossenschaft die das Ziel hat, eine Alternative zu bieten zur Berg-Landwirtschaft, wie sie jetzt funktioniert. Sie ist unterwegs mit Robert Kruker. Er ist ein erfahrener Forscher, der sich in seiner langjährigen Karriere beim Schweizer Radio DRS und als Autor mit der alpinen Kultur und Gesellschaft auseinandergesetzt hat.

 

Donnerstag, 8. August, 14.30-15.30 im Museum Regiunal Surselva

 

Hier gehts zum Ticketverkauf.

 

 

Kinderprogramm Werkelzwerge: Der Schatz von Anna Catrina

 

Erlebe mit Anna Catrina wunderbare Geschichten rund ums Ilanzer Städtli. Entdecke ihre Geheimnisse und einen richtigen Schatz! Anna Catrina ist die Hauptfigur im historischen Roman «Anna Catrina – Tochter von Ilanz» von Sabina Altermatt. Daraus haben Annalisa Cathomas und Yvonne Gienal ein Kinderbuch geschaffen, welches das Leben in der ersten Stadt am Rhein vor 500 Jahren erzählt. Nachdem die Kinder der Geschichte von Anna Catrina gelauscht haben, geht’s an die Schauplätze im Städtli. Danach basteln wir unser eigenes Amulett.

 

Mittwoch, 14. August, 14.00 – 16.00 Uhr im Museum Regiunal Surselva

 

Kosten: CHF 15.00 pro Kind

 

Teilnehmer: max. 10 Kinder, für Kinder ab 7 Jahren 

 

Anmeldungen: 
Anmeldung bis am Durchführungstag um 9.00 Uhr unter Surselva Tourismus Ilanz, Tel. 0041 81 920 11 05

 

 

-(neues Fenster öffnet Foto in Originalgrösse)

 

Neue Sonderausstellung «13 x Ilanz/Glion. Cumin e cuminonza»

1. Juni 2024 – 31. März 2025


Fotografie   Lucia Degonda ı Jaromir Kreiliger

Die Gemeindeautonomie hat in Graubünden einen hohen Stellenwert. Vor dem Hintergrund der historischen Gemeindeentwicklung im Kanton und in der Surselva setzt sich die Sonderausstellung im Museum Regiunal Surselva mit der seit 2014 bestehenden Gesamtgemeinde Ilanz/Glion auseinander und fragt nach der Form des Zusammenlebens in Politik und Gesellschaft heute.

 

In zahlreichen Portraits und in Interviews kommen Menschen aus der Gemeinde zu Wort und Besucherinnen und Besucher können selbst ihre Meinung zu Themen wie Mitsprache, Meinungsbildung, Zusammenleben und Engagement äussern.

Gastkurator Bruno Meier, Szenografie Remo Arpagaus

 

 

Wir sind ein TiM-Museum


Haben Sie Lust auf einen besonderen Museums-Besuch in anregender Begleitung? Streifen Sie mit einem TiM-Guide durch die Ausstellung und erfinden Sie gemeinsam eine Geschichte. Publizieren Sie die Geschichte auf dem "Musée imaginaire Suisse" auf www.mi-s.ch, dann erfahren wir davon.

 

«TiM» ist für Menschen aller Altersgruppen geeignet. Ein «TiM»-Museumsbesuch ist gratis. Inspiration und Informationen finden Sie auf TiM – Tandem im Museum - Mit TiM ins Museum.


© 21.07.2024  Museum Regiunal Surselva

TEL ++41 81 925 41 81
info@museumregiunal.ch